Schülersprecher-Team

 

Die Wahl ist entschieden: Julian Dechow (Sprecher) und Inka Detering (Stellvertreterin) sind unsere neuen Schülersprecher für das Schuljahr 2018/19.

Julian Dechow (15), 10. Klasse und PA „Musical“. Seit der 3. Klasse an der BMS.

Was magst Du, Julian, an der BMS? "Man ist „keine Zahl“, man kennt die Schüler. Die Lehrer sind miteinander vertraut. Man kann hier besser lernen, hier gibt es nicht so viele Streitereien, Prügeleien wie auf anderen Schulen."

Was motiviert Dich, sich als Schülervertreter zu engagieren? "Man hat die Verantwortung - diese ist wichtig im weiteren Leben. Ich bin gerne hilfsbereit, jetzt habe ich mir als Ziel gesetzt, mich mehr um meine Mitschüler zu kümmern. Ich möchte auch die Schule verändern - jetzt kenne ich die Probleme und kann diese besser beheben. Ich will das Image der Schule in der Öffentlichkeit verbessern."

 

Inka Detering (14), 9. Klasse und PA „Kreativwerkstatt“. Seit der 5. Klasse an der BMS.

Was magst Du, Inka, an der BMS? "Hier wird man besser 'gesehen'. Man hat viel mehr Spaß, es ist individueller, auf einen persönlich abgestimmt. Man muss nicht 'einfach nur gut sein'."

Inka, Du warst bereits letztes Jahr in der Schülervertretung. Weshalb ein weiteres Jahr? "Weil es viel Freude macht, sich für die Schule einzusetzen. Die Arbeit mit den Lehrern, das Engagement und die Zusammenarbeit mit der SV machen Spaß. Es freut mich, wenn man am Ende etwas erreicht hat."

Ein tolles Team haben wir da - wir wünschen Euch, lieber Julian, liebe Inka, viel Erfolg bei Eurer verantwortungsvollen Aufgabe!

 

Auch die Wahl war 'typisch BMS' - ganz im Sinne der Montessori-Pädagogik. Die SV des vergangenen Schuljahres führte eigenständig über zwei Wochen das komplette Wahlprozedere durch. In allen Klassen. Jeder Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse war involviert und lernte dabei ganz viel, wie Verantwortung für ein Amt und Verantwortung in der Stimmabgabe in einer Demokratie funktioniert.